Suche

Gerneralversammlung 2021

Am vergangenen Freitag hat die Generalversammlung 2021 im Sportheim Billigheim stattgefunden. Eröffnet wurde die Sitzung von Technikvorstand Jürgen Derfuss. Ein besonderer Gruß galt an diesem Abend dem Ehrenvorstand Dieter Gad, dem Ehrenjugendleiter Walter Lindemeir und den Ehrenmitgliedern Elfriede Mahler, Helmut Eberhard, Martin Lenner, Herrmann Hetzler und Wolfgang Hetzler. Vetreter*innen der FG Agricola und der Billigheimer Musikanten. Nach den Grußworten führte Jürgen Derfuss den Jahresrückblick für die Jahre 2019 und 2020 aus.




Nachdem alle intensiven Vorbereitungen für das 125. Jubiläum beginnend im Jahr 2019 abgeschlossen waren, starteten wir mit dem Frauenfitnesstag ins Jubiläumsjahr 2020. Doch schon Mitte März platzten mit dem Beginn der Pandemie alle Träume, alle Events beginnend mit dem Männerfitnesstag mussten abgesagt werden. Höhepunkte dabei der Festakt mit Tombola und Hansi Müller im Mai, sowie das Spiel der VFB Traditionself gegen die Hoffenheim Allstars im Juli. Auch ursprüngliche Hoffnungen und Planungen all dies um ein Jahr verschieben zu können, zerschlugen sich. Was bei passender Gelegenheit auf jeden Fall nachgeholt werden soll, ist die Tombola, die Preise sind ja noch da. Sinnvoll sind diese Termine nicht mehr nachzuholen, da ja jede Menge verschobene Hochzeiten etc. und neue Vereinsjubiläen in jedem Jahr hinzukommen. Das Festbuch konnte dank der zeitintensiven Unterstützung von Dieter Pöschl und Verena Münzing fertiggestellt und verteilt werden. Es wurde ein gelungenes Gesamtwerk über unseren TSV und seine Geschichte. Zu erwähnen ist unter anderem auch das TSG Hoffenheim-Fußballcamp in den Osterferien 2019, welches von unserer Jugendleitung hervorragend organisiert war, mit 68 Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren. Die Verantwortlichen waren sowohl mit der Unterstützung durch den TSV als auch mit der Sportanlage sehr zufrieden, so dass sie eine erneute Durchführung für 2020 vorgesehen hatten. Im Jahr 2020 wurde das Camp unter Corona Bedingungen kurzfristig durchgeführt, 2021 fiel das Camp wegen der Pandemie aus.

Zwischenzeitlich wurde in den letzten beiden Jahren die Berieselungsanlage im Auftrag der Gemeinde überholt, bzw. teilweise erneuert. Für das Trikotwaschen geht der Dank an Ingrid Rieth. Leider kann sie seit letztem Sommer die Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausführen. Sie hat in den letzten 20 Jahren mit großem Einsatz dafür gesorgt, dass die Fußballer und Basketballer immer sauber auf dem Platz stehen konnten. Glücklicherweise konnte man eine Nachfolgerin finden. Petra Leibbrand hat die Aufgabe im Sommer 2020 nahtlos übernommen. Auch wurde wieder 12 Mal Papier gesammelt. Hier ein Dank an alle Sammler und vor allen Dingen an die Landwirte und Firmen, die Ihre Fahrzeuge immer wieder zur Verfügung stellen. Seit dem Jahr 2020 erfolgt aufgrund von Kapazitäts-Engpässen am Monatsende bei der Fa. Inast eine Umstellung auf 10 Sammlungen im Abstand von 5-6 Wochen. Als Nachfolger für Norbert Perl für das Abstreuen der Plätze konnte man letztes Jahr Thomas Thalacker gewinnen. Das Sportfest und das Besenfest wurden in 2019 vom Förderverein durchgeführt. Letztes Jahr, wie auch dieses Jahr fielen sie wegen der Pandemie und ihren Rahmenbedingungen aus. Der TSV erhielt im Jahr 2020 eine Spende über 4000 Euro vom Verein TSG HOFFENHEIM HILFT, um Verluste durch Corona auszugleichen. Im Jahr 2021 erhielten wir aus denselben Gründen eine Spende über 1500 Euro von der BASF in Ludwigshafen. Ein besonderes Dankschön gilt allen Spendern und den Firmen die in unserem Stadionheft Sportiv durch Ihre Anzeige den Verein unterstützen. Seit der Runde 19/20 hat Christoph Brenner die redaktionelle Tätigkeit und den Druck übernommen. An dieser Stelle gebührt der verspätete Dank noch Klaus Redler und Dieter Pöschl für ihr jahrelanges Engagement. Im September 2020 sind wir als Vermittlungspartner für die BBV Deutschland eingestiegen, um den Betreibern zu helfen ihre Glasfaseranschlüsse vertraglich in die Haushalte in Billigheim zu bringen. Das haben wir unter zeitintensivem Engagement von Florian Johmann und Rolf Brenner sehr erfolgreich abgeschlossen, der Verein erhielt insgesamt 3644 Euro als Vermittlungsprämie plus ein Gutschein über 100 Würstchen und 50 Liter Bier. Zum Schluss möchten wir uns bei allen Personen bedanken, die sich zum Wohle des Vereins eingesetzt haben!

Anschließend an den Jahrerückblick folgte der Kassenbericht von Finanzvorstand Achim Johmann. Dieser zeigt auf, dass der Verein trotz vieler Investitionen und Veranstaltungausfällen finanziell ordentlich und solide dar steht und gut gewirtschaftet hat. Dies bescheinigte auch die Kassenprüfung durch Stefanie Walter und Jürgen Flad welche anschließend die Entlastung durchführten.

Der TSV betreute wie auch in den vergangenen Jahren neben der Fußballabteilung mehrere Sparten welche ebenfalls vieles zu berichten hatten:

Turnen:

Die Abteilung umfasst aktuell 3 Bereiche, das Kinderturnen, die Fitnessgruppe und die Damengymnastikgruppe. Das Kinderturnen hat am 07.07.2021 nach über 1-jähriger Pandemie-Pause auch die Abteilung

Kinderturnen wieder seinen Betrieb aufgenommen.

Unter Corona-Bedingungen findet das Kinderturnen unter der Leitung von Katja Huber und Sabrina Denz jeden Mittwoch von 16:00 - 17:00 Uhr in der Schulturnhalle statt. Unter dem Motto „Spiel, Sport, Spaß“ treffen sich momentan insgesamt 19 Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren um gemeinsam zu Turnen. Mit Hilfe von Kleingeräten und Handgeräten, wie Ball, Reifen, Seil etc., sowie vielseitiger Gerätelandschaften, dürfen die Kinder spielen, klettern, balancieren und sich austoben. Das Kinderturnen wird sehr gut angenommen und macht allen Beteiligten viel Spaß.

Unsere Fitnessgruppe, die immer Donnerstags von 19:30 – 20:30 Uhr unter der Leitung von Bettina Löhsl den Aktivitäten, wie Step-Aerobic, Bauch-Beine-Po und Kraftausdauertraining nachkommt, besuchen derzeit ca. 15 Turnerinnen. Zudem hatten wir einen großen Erfolg beim 3. Frauenfitnesstag am 11. Januar 2020 mit 37 begeisterten Teilnehmerinnen. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm angeboten, wie Step- Aerobic mit Bauch-Beine-Po, Zumba und Pilates.

Zu guter Letzt haben wir noch unsere Damengymnastikgruppe, die sich jeden Dienstag von 20:00 – 21:00 Uhr mit Ihren Gymnastikübungen Fit hält. Die Leitung hat ab dem 06.07. diesen Jahres Manfred Schier übernommen. Vielen Dank dafür. Aufgrund Corona kam leider im letzten Jahr erst im Oktober ein gemütliches Beisammensein im Gasthaus Zur Rose zustande, jedoch war danach wieder alles dicht. Im Dezember wurde dann unter Coronabedingungen vor der Haustüre im kleinsten Kreis der Turnerinnen Frau Mahler verabschiedet. Seit Juli diesen Jahres geht es jetzt wieder richtig los und es kamen schon 5 neue Turnerinnen dazu, aktuell sind es 23 Personen.

Basketball:

Viel ist geschehen in den letzten zwei Jahren. Gerne würde ich euch mehr erzählen, leider soll ich den Bericht kurz halten. Dieses Jahr treten wir wieder in der Landesliga an und haben das erste Spiel souverän mit 73:50 gegen den HTV 2 gewonnen. Das mehrfach geänderte und angepasste Hygienekonzept konnte in der Halle gut umgesetzt werden und alle beteilligten hielten sich größtenteils an die Vorgaben. Am kommenden Wochenende fahren wir zum Derby nach Buchen, bevor es dann am Sonntag 07.11. mit einem Heimspiel weiter geht. Die beiden Trainer Andreas Wieder und Gleb Zaikin machen einen hervorragenden Job und das Team konnte auf zahlreichen Positionen verstärkt werden. Eine Spielervorstellung wird demnächst über Social Media starten. Im Bereich Jugend haben wir wieder eine Ausbildungskooperation mit dem TSV Buchen geschlossen hier sind es 4 Jugendlichen die in der U16 spielen und bereits ihr erstes Spiel gehabt haben. Die Jugendtrainer Manuel Ferreira, Nils Herzog und Stina Köbele arbeiten hervorragend mit den Kids zusammen. Ich möchte mich bei all meinen Teamkameraden und allen Helfern unserer Basketballabteilung bedanken und hoffe, dass wir das Schiff weiterhin souverän durch den Corona Sturm navigieren können. Entschuldigen möchte ich mich bei euch allen für den kurzen Bericht, wer mehr Informationen haben möchte, darf jederzeit gerne auf mich zukommen. Die für heute anstehenden und aufgelaufenen Ehrungen habe ich abgelehnt, da unser Team nicht anwesend sein kann. Wir werden die Ehrungen im Frühjahr bei einem Heimspiel in angemessenen Rahmen nachholen.

Herren-Fußball:

In der Saison 19/20 wurde bis März gespielt. Ausgehend von der damals festgelegten Quotientenregel belegten wir Platz 10. Die Saison 20/21 wurde bereits am 10. Spieltag unterbrochen und schließlich nach vielen Überlegungen über eventuelle Spielmodi vom Verband abgebrochen. Diese Spielzeit wurde schließlich auch nicht gewertet. Als kleine Randnotiz: Wir belegten am 10. Spieltag den 7. Platz

Zur aktuellen Saison: Planmäßig und mit geringen Corona-Einschränkungen sind die Jungs mit Coach Sebi Eiffler und Bernd Chybiak (neu im Trainerteam) in die Sommervorbereitung gestartet. Nach einem mehr als zittrigen Sieg gegen Mörtelstein in der ersten Pokalrunde war in Runde 2 das Glück nicht auf unserer Seite. Die Mannschaft unterlag im Elfmeterschießen den Kickern aus Lohrbach. In der aktuellen Saison zeigt die Mannschaft bisher zwei Gesichter: Platz 2 in der Auswärtstabelle & der vorletzte Tabellenplatz auf heimischem Platz ergibt im Gesamtbild Platz 7. Das Team arbeitet Woche für Woche intensiv daran, weiter Punkte zu sammeln und den Heimfluch zu beenden. Ein Dank geht an die Zuschauer, Fans, die Coaches, an alle Funktionäre und natürlich den Verein mit der Vorstandschaft.

Jugend-Fußball:

Rückblick vergangene Saison: Identisch zum Seniorenbereich wurde auch in allen Jugendbereichen die Saison ohne Wertung abgebrochen. Die Jugendleitung bot für die F- bis C-Jugend regelmäßige Online Trainings an, welche auch von allen Trainern und Jugendspielern in diesen Altersklassen in Anspruch genommen wurden. Hierfür wurde eine ZOOM-Lizens gekauft und vom Verein zur Verfügung gestellt.

Aktuelle Saison: Im Bereich der B- und der A-Jugend wurde aufgrund akuten Spiermangels eine Spielgemeinschaft mit der JSG Elztal geschlossen. In der B-Jugend hat die JSG Billigheim gerade einmal 5! Spieler aus allen Ortsteilen der Gemeinde Billigheim zur Verfügung. In der A-Jugend steht die JSG Billigheim mit 14 Spieler zwar besser da, aber auch diese Anzahl an Spielern würde für eine komplette Saison nicht ausreichen. Daher war dieser Zusammenschluss notwendig! In den unteren Jugendklassen (Bambinis, F- und E-Jugend) ist die JSG Billigheim sehr gut aufgestellt und hier ist man teilweise mit drei Mannschaften je Altersklasse in der Runde vertreten. Auch in der D- und in der C-Jugend reichen die Spieler aktuell aus, um eine schlagkräftige Mannschaft stellen zu können. Für Trainer und Verantwortliche gilt weiterhin, die Kinder „bei der Stange“ zu halten und somit das Problem mit zu wenig Kindern im oberen Jugendbereich in den nächsten Jahren in den Griff zu bekommen. Unsere C-Jugend steht nach drei erfolgreichen Pokalspielen im Finale, welches im Frühjahr 2022 stattfinden wird.

Die A-Jugend scheiterte leider im Halbfinale am FV Mosbach und verpasste somit nur knapp den Sprung ins Finale. Das bereits zum zweiten Mal coronabedingt ausgefallene Hoffenheim-Fußball Camp wird 2022 vom 17.06. – 19.06.2022 in Billigheim stattfinden. Nähere Infos dazu folgen zeitnah.

Anschließend an die Berichte der Abteilungen wurde die Entlastung der Gesamtvorstandschaft von Dieter Pöschl vorgenommen zu der die Versammlung einverstanden war. Eine Besonderheit in diesem Jahr war, dass aufgrund der ausgefallenen GV im letzten Jahr alle Vorstandschaftsmitglieder neu gewählt werden mussten, diese allerdings nur für ein Jahr. Die Gesamtvorstandschaft bleibt unverändert. Alle Vorstände und Beiräte stellten sich erneut zur Wahl und wurden wiedergewählt. Das ist ein gutes Zeichen für die tolle Zusamenarbeit und die Beständigkeit des Vereins, so Jürgen Derfuss. Zusätzlich konnte man mit Marius Buding, Luca Derfuss, Marius Kochendörfer und Lukas Ellwanger junge und neue Beiräte in die Vorstandschaft aufnehmen.

Ehrungen:

Nach über 50! Jahren als Übungsleiterin der Frauenturngruppe hat Frau Mahler mit Ablauf des vergangenen Jahres ihre Tätigkeit als Trainerin aus verständlichen Gründen beendet. Nachdem die Damengymnastikgruppe im Mai 2019 ihr 50 Jähriges Bestehen mit Frau Mahler als Übungsleiterin gebührend feiern konnte -- einer der Vereinshöhepunkte im Jahr 2019 -- erfolgte auch dort im Frühjahr 2020 der Stillstand durch Corona. An dieser Stelle, liebe Frau Mahler, nochmals vielen herzlichen Dank vom Vorstand für die geleisteten Dienste.

Mit Manfred Schier konnten wir reibungslos einen Nachfolger für Frau Mahler gewinnen, der bereits mit viel Herzblut und altersgerecht unsere junggeblieben Seniorinnen trainiert.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen